Die Skikurse

In allen Reisen von FIPS bieten wir Skikurse an, auf Nachfrage auch Snowboardkurse oder Skigebietsführungen. Unser Konzept konzentriert sich auf die Bedürfnisse der Teilnehmer. Die Skikurse umfassen 2,5 -3 Std und finden in der Regel vormittags statt. Anfänger werden an den ersten zwei bis drei Tagen ganztägig betreut. Danach geht es mit halbtägiger Betreuung weiter. Bei einer Reise mit acht Skifahrtagen ist an sechs Tagen Skibetreuung vorgesehen.

Die Skiausrüstung wie Ski, Skischuhe, Helm, Stöcke oder auch Snowboard und Snowboardschuhe können im Skiverleih von FIPS geliehen werden. Wenn kein eigenes Material vorhanden ist, ist dies von großem Vorteil. Denn dann kann es gleich am ersten Skitag nach ausgiebigem Frühstück direkt auf die Piste gehen, ohne dass ihr vorher vor Ort noch bei einem Verleiher hereinschauen müsst.

Unterkünfte / Verpflegung

Unsere Gruppenhäuser sind urig und stimmungsvoll – und auf unsere gruppeninterne Selbstversorgung ausgerichtet! Alle Häuser erfüllen die von uns selbst gesetzten Qualitätskriterien: Sie befinden sich in abwechslungsreichen, schneesicheren Skigebieten mit guten Liftanlagen, dabei möglichst mit Liftanschluss in unmittelbarer Nähe zum Haus. Zudem bieten sie eine stimmungsvolle Atmosphäre, Möglichkeiten zum Apres-Ski, es sind Freizeitangebote möglich und gute Raumangebote in den Häusern.

Bei fast allen Fahrten können 2-er Zimmer reserviert werden. Den Zimmerservice übernehmen die Teilnehmer selbst. Bei den Reisen ist jede/r in Kleingruppen ein- bis zweimal jeweils beim Kochen und Putzen mit dabei. Unsere Küchenchefs planen mit euch die Zubereitung der Mahlzeiten. Für alle Fahrten ist ein reichhaltiges und gutes Essen vorgesehen – mit umfangreichem Frühstück, Pistenbroten und gutem Abendessen mit drei Gängen. Ein besonders schönes Anrichten der Speisen und/oder ein originelles Servieren trägt zusätzlich zum Wohlergehen und zum Gelingen der Fahrt bei. Ein gelegentlicher kleiner Mitternachtsimbiß oder Kaffee/Tee und selbstgebackener Kuchen sind bei vielen Fahrten schon eine Selbstverständlichkeit.

Anfahrtsroute zu FIPS:

BAB-A28 Bremen-Leer, Stadtautobahn in Oldenburg an der Abfahrt Eversten verlassen; weiter gehts in Richtung Edewecht. Ihr seid auf der Hauptstrasse; dann die 2. Str. rechts und schon seid Ihr in der Tannenkampstrasse.

Hier starten auch unsere Freizeiten, und hier findet ihr auch unseren Skiverleih.

Vorbereitungstreffen

Für die meisten unserer Freizeiten organisieren wir ein Vorbereitungstreffen direkt am FIPS-Standort in Oldenburg. Dort könnt ihr schon mal einige der TeilnehmerInnen bzw. die BetreuerInnen eures Kurses kennenlernen. Zudem gibt es eine Menge an Informationen, Tipps und Hinweise für die Reise. Wünsche und Anliegen eurerseits finden hier ein offenes Ohr und können bei den Vorbereitungen berücksichtigt werden.

Versicherung

Wir empfehlen für alle Auslandsreisen eine Zusatzkrankenversicherung. Ebenso sinnvoll ist auch eine Reiserücktrittsversicherung oder eine Rundum-Sorglos-Versicherung für Busreisen.

Die seit 1995 gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung haben wir bei der R&V abgeschlossen.

Die Skipässe

Die Kosten für die Skipässe sind im Reisepreis generell nicht enthalten. Die Skipässe werden von Fips-Reisen zentral besorgt und von Euch zu Beginn der Reise bezahlt (siehe auch Punkt 11 der Allgem. Reisebedingungen).

An- u. Abreise

Wir fahren in die Skigebiete ausschließlich mit modernen 3-/ 4-Sterne Fernreisebussen. Unser Busunternehmen ist: Wiards – Das freundliche Busunternehmen aus der Wesermarsch. Bei einigen Fahrten ist für eine begrenzte Anzahl von Plätzen PKW-Anreise möglich (Ermäßigung auf Anfrage). Abfahrtsort ist in der Regel Oldenburg. Die Fahrtroute in die Alpen führt meistens über Frankfurt und Basel. Zustiege sind an Raststätten und Frankfurt-Flughafen möglich. Abfahrtstermin ist, wenn nicht anders beschrieben, am ersten Reisetag abends hin und nach dem letzten Skitag abends zurück. Ankunft in Oldenburg ist dann am letzten Reisetag morgens.